Dienstag, 20. Oktober 2015

Ein Kissen aus Resten

Meine Freundin und ihre Familie sind in ein größeres Zuhause umgezogen. Jetzt sollte ich ihr die ganzen Vorhänge dafür nähen. Eigentlich mag ich neben Reißverschlüssen, Vorhänge nähen überhaupt nicht. Aber weil es meine Freundin ist, habe ich zugesagt ihr diese zu nähen.

Von zwei festeren Vorhangstoffen sind ein paar Reste übrig geblieben. Aufheben wollte ich sie nicht, da meine Restekisten bereits mehr als überfüllt sind. Aber wegschmeißen? Nein das ging auch nicht. Meine Freundin konnte mit den Resten auch nichts anfangen und somit habe ich sie alle zusammen genäht und daraus ein Kissenbezug für Ihren Sohn gemacht. Dieser hat auch übrigens den passenden Vorhang in sein Zimmer bekommen. 



Schnitt: eigener
verlinkt: creadienstagmade4boyskiddikram                                               

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Worte.
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar. LG Ylvie