Donnerstag, 11. Dezember 2014

Lederpuschen

Lederpuschen find ich einfach klasse. Schade dass ich die erst bei meinen beiden Kleinen kennen gelernt habe. Bei meinen beiden Großen hätte ich sie bestimmt auch schon toll gefunden. Naja, dafür werden die Kleinen immer wieder mit neuen Lederpuschen eingedeckt. 

Heute kann ich euch das neue Modell meines Kleinsten zeigen. Sein Vorgängermodell war nun endgültig zu klein und so mussten dringend neue her.





Verlinkt: kiddikram und made4boys

Kommentare:

  1. Sehr schick, liebe Ylvie. Die Puschen gefallen mir ausgesprochen gut ...
    Ich bin leider noch nicht dazu gekommen Puschen zu nähen, drum habe ich letztens nochmal welche gekauft. Und die sahen vom Design ganz genau so aus und haben ein kleines Vermögen gekostet. Mit deiner Inspiration rückt das Puschen nähen wieder ein Stück nach oben auf der liste :o)
    lieben dank fürs zeigen und liebe grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,
      schön, dass du mich gefunden hast und es freut mich sehr, wenn dir meine Puschen gefallen. Der Preis und die Größe waren für mich damals der Grund selbst mit dem Puschen nähen zu beginnen. Mein Sohn wollte so gerne welche haben, aber er trug Gr.29. Jetzt als fast Teenie mag er keine Puschen mehr, aber die Letzten hatte ich für Ihn in Gr.36 genäht.
      Ich wünsche dir viel Freude beim Selbernähen von Lederpuschen und würde mich sehr freuen Ergebnisse gezeigt zu bekommen.

      LG Ylvie

      Löschen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Worte.
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar. LG Ylvie