Freitag, 13. Februar 2015

Wohlfühlpullis kann man nie genug haben

Und wieder ist ein Pulli mit Wohlfühlfaktor entstanden. Diesmal habe ich einen Schnitt von Klimperklein getestet. Wie so oft, habe ich am eigentlichen Schnitt etwas geändert. Statt Jersey habe ich  Sweat verwendet und statt Halsbündchen, habe ich eine Kapuze angenäht. Da Sweat doch etwas dicker ist, habe ich den Schnitt in der breite eine Größe größer gewählt. 


Die Feuerwehr habe ich aus einer Ottobre und schon öfter appliziert - aber sie kommt immer wieder gut an und wohl deshalb auch nicht die Letze gewesen sein.

Schnitt: Klimperklein Raglan-Shirt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Worte.
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar. LG Ylvie