Donnerstag, 22. September 2016

Hip Bag in Big

Hip Bag´s hatte ich schon einige genäht. Allerdings noch nie die ganz Große. Ausprobieren wollte ich sie eigentlich schon lange, doch irgendwie ist sie nie so richtig nach oben auf meine To-do-Liste gewandert. Jetzt hat sie es doch noch geschafft. Ich wollte, dass sie zu vielem passt und  relativ schlicht ist. So habe ich gar nicht viele Gedanken über die Stoffwahl verloren und sie einfach aus den selben Stoffen wie meine letztens gezeigte "Dame"genäht.




Die vordere Tasche ist mir minimal schief geworden. Aber ich hatte nicht den Nerv wieder alles aufzutrennen und sie neu anzunähen. Die schiefe Stelle habe ich dann geschickt mit einem Knopf versteckt. Jetzt sieht man sie nicht mehr und ich finde der Knopf macht sich an dieser Stelle gar nicht so schlecht.


Die Rückseite ist etwas Bunter geworden - aber da sieht ja beim Tragen nicht viel. Trotzdem musste das irgendwie sein.

Schnitt: Hip Bag von Schnabelina
verlinkt: RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für´s vorbeischauen und für eure lieben Worte.
Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar. LG Ylvie